aktuelle Presse

Das Rathaus der Gemeinde ist ab 

Dienstag, 17. März bis zum 19. April geschlossen !

Telefonisch sind die Mitarbeiter erreichbar, 

siehe Link.

 

Wegen Corana ist die GVE-Sitzung am 1. April abgesagt worden !

Die b-now Fraktion sendet allen Bürgern:

die herzlichsten Grüße und wünscht beste Gesundheit

 

26.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Wahl in Schmitten wird verschoben

Angesichts der Corona-Pandemie werden zahlreiche Bürgermeisterwahlen, die in den kommenden Monaten in Hessen stattfinden sollten, mindestens bis zum November verschoben. Darunter fällt auch die Schmittener Bürgermeisterwahl. 

Als frühester Wahltermin gilt demnach der 1. November. „Angesichts der Corona-Pandemie gibt es keine Alternative, als die in den bevorstehenden Monaten geplanten Bürgermeisterwahlen und Bürgerentscheide in Hessen zu verschieben.

Angesichts der terminlichen Nähe zu den Kommunalwahlen in Hessen können die zuständigen kommunalen Vertretungskörperschaften eigenständig beschließen, die Wahl des Bürgermeisters ausnahmsweise erst gemeinsam mit den Kommunalwahlen 2021 durchzuführen. Durch diese Maßnahmen bleibt den hessischen Kommunen Zeit, ihre Bewerbervorschläge wesentlich später einzureichen – dies muss aber bis zum 69. Tag vor dem neuen Wahltag abgeschlossen sein. Wann die Bürgermeisterwahl in Schmitten nun ersatzweise stattfindet, ist noch nicht bekannt.

 

26.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Sperrung in Niederreifenberg

Wegen der Baumaßnahme in der Ortsdurchfahrt Niederreifenberg wird es erforderlich, den Kreuzungsbereich der L 3276 (Hauptstraße / Emser Straße) zur L 3025 (Brunhildestraße / Schmittener Straße) von Dienstag, 31. März (17 Uhr) bis Sonntag, 19. April (20 Uhr) voll zu sperren. Weitere Infos auf der Homepage der Gemeinde.

 

25.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Falkner Christian Wick leidet unter den Auswirkungen der

"Corona-Verordnungen"

In der Falknerei auf dem Großen Feldberg ist dieser Tage wenig Trubel. Falkner Christian Wick muss seine "Flugstaffel" unter Verschluss halten - keine Besucher erlaubt. 

 

24.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Coronavirus: Auch im Wald keine Wandergruppen

Auch im Wald, zwischen den Feldern und den Wiesen sind derzeit keine Wandergruppen zugelassen, darauf macht der Naturpark Taunus aufmerksam. "Der Wald ist kein rechtsfreier Raum", sagt Carolin Pfaff, die stellvertretende Geschäftsstellenleiterin.

 

23.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Der Klang des Endes: Noch ein letztes Konzert am Feldberg

Bevor alle musikalische Aktivität wegen der Corona-Pandemie vorübergehend eingestellt wird, ließ Pianistin Natailia Ehwald den Flügel beim Hauskonzert Feldberg noch einmal singen

 

23.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Brombach: Sterntalerprojekt wandert weiter

Esther Müller übernimmt von Christoph und Birgit Gasch die Brombacher Weihnachtswunderpäckchen-Aktion für die Geschwisterhilfe Rhein-Main.

 

23.03.2020 Quelle + Link Taunus Zeitung

Corona-Pandemie: Droht Bad Homburg eine Ausgangssperre?

Der Hochtaunuskreis zählt 52 Coronavirus-Infizierte (Stand Freitag, 20.03.2020). Ordnungsamt und Feuerwehr ermahnen die Einwohner per Lautsprecherdurchsage. Außerdem sind drei Bürgermeister vorsorglich in Quarantäne.

 

19.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Reifenberger REWE öffnet zu bestimmten Zeiten ausschließlich

für Risikogruppen

Der REWE-Markt in Reifenberg macht nun Nägel mit Köpfen: Er öffnet zwischen 6 bis 9 Uhr morgens ausschließlich für Risikogruppen. Die dürfen aber keine Begleitung mitnehmen.

 

18.03.2020 Quelle + Link Taunus Zeitung

Alternative Kontaktaufnahme bei der Polizei: Vorsichtsmaßnahmen im Hochtaunuskreis

In Bad Homburg, ebenso wie im gesamten Hochtaunuskreis werden wegen des Coronavirus Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Die Tafeln geben keine Lebensmittel mehr aus und die Polizei bittet um Kontaktaufnahme, bevor die Wache persönlich aufgesucht wird.

GVE 01.04.2020: 

6 Anträge zur Verbesserung der Einnahmesituation der Gemeinde sowie 3 Anfragen

Download
Antrag der b-now für GVE am 01.04.2020: "Verbeserung der Mobilfunk- und Internetanbindung in Schmitten"
Antrag 6, GVO 01.04.2020.pdf
PDF-Dokument [839.4 KB]
Download
Antrag der b-now für GVE am 01.04.2020: "Verbreitung der Einnahmebasis aus der Gewerbesteuer"
Antrag04.pdf
PDF-Dokument [231.1 KB]
Download
Antrag der b-now für GVE am 01.04.2020: "Auslagerung von kommunalen Tätigkeiten in eine GmbH"
Antrag05.pdf
PDF-Dokument [201.9 KB]
Download
Antrag der b-now für GVE am 01.04.2020: "Bessere Nutzung sämtlicher Bürgerhäuser/Dorfgemeinschaftshäuser"
Antrag01.pdf
PDF-Dokument [191.2 KB]
Download
Antrag der b-now für GVE am 01.04.2020: "Bessere Vermarktung des Schmittener Schwimmbads"
Antrag02.pdf
PDF-Dokument [245.8 KB]
Download
Antrag der b-now für GVE am 01.04.2020: "Prüfung von Einnahmen im Zusammenhang mit dem Zugang zum Feldberg"
Antrag03.pdf
PDF-Dokument [236.0 KB]
Download
Anfrage der b-now für GVE am 01.04.2020: "Waldbewirtschaftung - Artikel im Usinger Anzeiger am 27.02.2020"
Anfrage 3, Waldbewirtschaftung.pdf
PDF-Dokument [671.7 KB]
Download
Anfrage der b-now für GVE am 01.04.2020: "Betrug im Rathaus - Ersatz des Schadens"
Anfrage01.pdf
PDF-Dokument [136.3 KB]
Download
Anfrage der b-now für GVE am 01.04.2020: "Innenbereich der Gemeinde Schmitten - Schließung von Baulücken"
Anfrage02.pdf
PDF-Dokument [139.4 KB]

18.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Motorrad und Auto prallen gegen Leitplanke

Im Feldberggebiet kam es am Montagnachmittag zu einem Motorradunfall, in dessen Folge auch ein Autofahrer verunglückte. Eine 19-jährige Motorradfahrerin befuhr gegen 16 Uhr die Landesstraße 3024 aus Richtung Rotes Kreuz kommend in Fahrtrichtung Sandplacken. In einer Kurve vor dem Parkplatz Windeck verlor die junge Frau die Kontrolle über ihre Aprilia und prallte in die gegenüberliegende Leitplanke. 

 

17.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Brombacher Frauengruppe gibt nicht auf

Der Brombacher Frühlingsbasar wegen Corona-Krise abgesagt, aber die Frauengruppe Miteinander plant schon für Sommer und Herbst. Und freut sich über eine Spende der Schreinerei Sommer (Wehrheim).

 

17.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Junge Union startet Aktion Einkaufshelden

Unter www.die-einkaufshelden.de können sich junge und gesunde Menschen registrieren, die Zeit haben für Nachbarn und Mitbürger/innen Besorgungen zu machen und somit insbesondere besonders gefährdeten älteren Menschen zu helfen. 

 

14.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Absagen in Schmitten

Als vorbeugende Maßnahme zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren ist unter anderem angeordnet worden, die für den 27. März angesetzte Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Oberreifenberg abzusagen. Auch die Sonntagswanderung des Taunusklubs Schmitten entfällt.

 

14.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Werkzeug im Wald gestohlen

Unbekannte Täter waren in der Nacht zum Donnerstag in einer Schmittener Waldgemarkung unterwegs und haben aus einem Holz-Rückezug Werkzeuge gestohlen. 

Derzeitigen Erkenntnissen zufolge ereignete sich die Tat zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 9.30 Uhr. Hinweise zu diesem Fall nimmt Polizei unter Tel. 06172 / 1200 oder 06081 / 92080 entgegen.

 

13.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Naturpark Hotel Weilquelle Oberreifenberg erneut als nachhaltiges Tagungshotel zertifiziert

Wenn die Prüfer von Certified.de kommen, werden auch die Betten mal komplett durchwühlt und auf den Kopf gestellt. Schließlich soll der Gast in einem geprüften Haus seinen erholsamen Schlaf finden und sich darauf verlassen können, dass hier alles in Ordnung ist... Das Naturpark Hotel Weilquelle erfüllt die Anforderungen.

 

12.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Oberreifenberg will keinen Kita-Bau auf Sportplatzgelände

Der Neubau einer Kinderbetreuungseinrichtung in Oberreifenberg und die anhaltende Belastung gerade von Gewerbetreibenden beim Straßenbau in Niederreifenberg standen im Mittelpunkt des jüngsten Bürgertreffs der FWG Schmitten.

Im Zusammenhang mit dem geplanten Neubau des Accadis Kindergartens im Ortsteils Oberreifenberg kam ganz klar heraus: "Fasst den Sportplatz nicht an!". Diese Bitte sollten alle Politiker ernst nehmen, mahnte Fraktionsvorsitzender Rainer Löw.

 

07.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Hattsteinstübchen in Schmitten ist nun endlich gemütlich

Kaum jemand hätte geahnt, was so eine Renovierung ausmacht: Das Hattsteinstübchen in Schmitten zeigt sich nun von seiner ganz neuen Seite.

Wer sich weiter über die Spielvereinigung Hattstein und ihr kontinuierlich wachsendes Sportangebot unterrichten wollen, findet die Angebote unter: http://www.spvgg-hattstein.de/

 

06.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Bei den Hauskonzerten Feldberg erklingen "Lieder an die Entfernte"

Hohe Liedkunst, feinfühlige Lieder und überall die Liebe: Georg Poplutz und Hilko Dumno bringen hohe Liedkunst auf die Bühne.

 

06.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Feuerwehr tagt in Seelenberg

 Zur Jahreshauptversammlung lädt die Freiwillige Feuerwehr Seelenberg am Freitag, 6. März, um 19.30 Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus Seelenberg ein.

 

06.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Fotografische Reise durch den Taunus

Unter dem Motto „Unsere wunderschöner Taunus“ lädt das Seniorennetzwerk Silbergrau am Montag, 9. März, von 15 bis 17 Uhr in seinen Räumlichkeiten (Zum Feldberg 4 in Schmitten) im Rahmen eines Seniorennachmittags mit Kaffee und Kuchen zu einer fotografischen Reise besonderer Art ein. 

 

06.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Taunusklub tourt durch Frankfurt

Der Taunusklub Niederreifenberg unternimmt am Sonntag, 15. März, eine Kulturfahrt. Für Mitglieder und Gäste ist der Treffpunkt um 13 Uhr am Parkplatz Grundschule Niederreifenberg.

 

06.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Nach "Schmitten bewegt": Helferfest und Neuauflage

Die Initiatoren der Bürgerfestes "Schmitten bewegt" im vergangenen Spätsommer laden alle Unterstützer am 26. März zu einem Helferfest ein und planen bereits jetzt eine Neuauflage der Veranstaltung.

 

05.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Feuerwehr Dorfweil: Jedes Haus soll Mitglied sein

Im Rahmen der Hauptversammlung hat die Freiwillige Feuerwehr Dorfweil Aktionen zur Mitgliederwerbung besprochen.

 

04.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Heimatverein Treisberg: Für Jubiläum gerüstet

Im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung fanden sich die Mitglieder des Heimatvereins Treisberg im Dorfgemeinschaftshaus zusammen, um für die kommenden zwei Jahre einen neuen Vorstand zu wählen.

 

03.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Ehrungen beim Schützenverein Finsternhal-Hunoldstal

Im Rahmen der Hauptversammlung des Schützenvereins Finsternthal-Hunoldstal sind viele Mitglieder für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet worden.

 

02.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Zweiter Bürgerdialog in Schmitten erarbeitet Perspektiven für Integrationsarbeit

Perspektiven und Wertschätzung für das ehrenamtliche Engagement in der Integration von Geflüchteten brachte der zweite Bürgerdialog in Schmitten. Bürgermeisterkandidat Hans Kurdum forderte einen fest angestellten Integrationsbeauftragten und wurde von seiner Mitbewerberin Julia Krügers unterstützt.

 

02.03.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Schützenvereins Finsternthal-Hunoldstal will verstärkt um Jugend werben

Die Hauptversammlung des Schützenvereins Finsternthal-Hunoldstal hat den Vorstand bestätigt und überlegt, wie die Vereinsjugend gesichert werden kann

 

28.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Mit der vhs zum klassischen Viergangmenü

Allen, die gerne ein klassisches Viergangmenü kochen möchten, vielleicht sogar für Gäste, aber wenig Erfahrung haben oder sich einfach noch nie daran gewagt haben, finden effektive Unterstützung und wertvolle Tipps hierzu in einem Kochkurs der Volkshochschule in Schmitten: Am Samstag, 7. März, zeigt Felix Assmann, Küchenchef aus dem „Feldberger“, von 16 bis 21 Uhr in Franzis Kochstudio in Schmitten wie dies einfach und ohne Stress gelingen kann.

 

28.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Finanzminister Schäfer unterstützt CDU-Kandidatin in Schmitten

Schmittens CDU-Vorsitzende Julia Krügers eröffnete beim politischen Aschermittwoch ihren Bürgermeisterwahlkampf. Prominente Unterstützung gewährte ihr der hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer.

Gar nicht gut war Schäfer auf den noch amtierenden parteilosen Bürgermeister Marcus Kinkel zu sprechen: "Wie kann man nur so restlos immun gegen Empfehlungen sein?", schüttelte Schäfer mit Blick auf den damaligen kommunalen Schutzschirm, den Schmitten nicht beigetreten war, den Kopf. Der hessische Finanzminister forderte einen solidarischen Ausgleich für die Menschen und Kommunen im hinteren Taunus mit ihren vielen Ortsteilen und den immensen Kosten langer Wasserleitungen über Berge hinweg, "weil hier die Menschen leben, die in Frankfurt oder Eschborn arbeiten und somit diesen Städten zu Reichtum verhelfen". 

 

27.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Schmitten ist bislang gut mit Hessen-Forst gefahren

Antonio Martins, Abteilung Liegenschaften und Forst im Rathaus Schmitten, erklärt die Betreuung des 1300 Hektar großen Gemeindewaldes. Aus seiner Sicht kann die Feldberggemeinde zufrieden mit der Dienstleistung von Hessen-Forst sein.

 

27.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Wilde Sitten: Autofahrer auf der L 3041 bei Neu-Anspach mit Waffe bedroht

Ihm hat die Fahrweise des Vordermannes nicht gepasst: Auf der L 3041 hat ein 20-Jähriger den Fahrer des vorausfahrenden Autos mit einer Waffe bedroht, nachdem er ihm beim Überholen zum Anhalten gezwungen hatte.

Wegen seines Verhaltens im Straßenverkehr am Dienstag auf der L 3041 muss sich ein 20-Jähriger demnächst strafrechtlich verantworten. Am Dienstag, gegen 15.15 Uhr befuhr ein 60-jähriger Mann aus Hofheim mit seinem Opel Astra die Landesstraße aus Richtung Schmitten kommend in Fahrtrichtung Neu-Anspach, als ihm nach eigenen Angaben ein VW Golf von hinten dicht auffuhr. 

 

26.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Vortrag: Die Geschichte der Wölfe im Taunus

 Der Geschichtsverein Hochtaunus e.V. lädt am Donnerstag, 27. Februar, um 19.30 Uhr im Haus Wilina (Weihergrundstraße 2) in Dorfweil zu dem Vortrag "Historische Betrachtungen über den Wolf im Taunus" ein.

"Wölfe haben schon immer eine besondere Faszination auf den Menschen ausgeübt und dessen Fantasie angeregt. Doch auch die Furcht vor ihm sitzt tief", erklärt Referent Wolfgang Ettig (Treisberg). 

Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei, Spenden sind willkommen.

 

25.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

In Schmitten müssen 70 Bäume gefällt werden

Regelmäßig lässt die Gemeindeverwaltung die Bäume im öffentlichen Raum begutachten. „Dies dient der Gefahrenabwehr“, berichtet Bürgermeister Kinkel. „Gerade im öffentlich Raum haben wir eine Sorgfaltspflicht gegenüber unseren Bürgerinnen und Bürgern, sodass eine Begutachtung zweimal jährlich im belaubten und unbelaubten Zustand durch entsprechende unabhängige Baumgutachter durchgeführt wird.

 

25.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

"Sinnbox" auf dem Pferdskopfturm bei Treisberg vermittelt: Springe nicht, das Leben lohnt sich!

Die 9. Klasse der Helmut-Schmidt-Schule in Usingen hat auf dem Pferdskopfturm bei Treisberg eine "Sinnbox" installiert, die suizidgefährdeten Menschen im letzten Moment Hoffnung vermitteln soll.

 

25.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Ehrungen und Beförderungen

Zur Jahreshauptversammlung mit Ehrungen und Beförderungen lädt die Freiwillige Feuerwehr Niederreifenberg am Freitag, 13. März, um 19.30 Uhr in das Feuerwehrgerätehaus ein.

 

25.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Versammlung der Spvvg Hattstein

 Zur Mitgliederversammlung lädt die Spielvereinigung Hattstein am Freitag, 20. März, ab 19.30 Uhr in das Vereinsheim am Sportplatz in Arnoldshain ein

 

24.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Feuerwehr Treisberg: 700 Prozent mehr Einsätze

Warum die Brandschützer der Freiwilligen Feuerwehr Treisberg auf ihrer Jahreshauptversammlung auf ein spannendes Jahr zurückblicken können.

 

21.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

TKV Schmitten geht 2020 mit seinem Rockkonzert auf den Feldberg

Eine Vielzahl kultureller Veranstaltungen unterstützen der Tourismus- und Kulturverein (TKV) und die Gemeinde Schmitten in diesem Jahr. Einer der Höhepunkte: das Rockkonzert am 25. Juli auf dem Feldberg.

 

21.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Filme, Fastnacht und Sinnsuche mit Bert Brecht

Am Rosenmontag wird im Seniorentreff Fastnacht gefeiert. Zu Frohsinn und Kreppel mit Musik und einer Tanzeinlage lädt Silbergrau um 15 Uhr in seine Räume in Schmitten (Zum Feldberg 4) ein. „Ob Schlapphut oder Pappnase, Kostümierung ist willkommen, aber nicht Pflicht“, macht Silvia Heberlein Lust auf ein paar fröhliche Stunden. Der Eintritt ist kostenlos und auch wer noch nicht Mitglied ist, ist herzlich willkommen.

Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt. Information zu diesem Angebot erhält man bei Silvia Heberlein, Telefon 0151/ 57676749, oder unter www.silbergrau-schmitten.de. Wer Interesse am Newsletter und dem monatlichen Programm von Silbergrau hat, kann sich hier registrieren lassen.

 

20.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Silbergrau lädt ein zum Kulturjahr 2020

Das Kulturjahr 2020 bietet jeden Monat eine ganz besondere, ausgewählte Veranstaltung. Silbergrau organisiert diese Highlights, wie zum Beispiel das neue Kabarettprogramm von Florian Schröder im April. 

Interessenten können sich auf www.silbergrau-schmitten.de für den monatlichen Newsletter anmelden. Natürlich sind alle Interessenten aus den Nachbargemeinden auch willkommen. „Schnupper-Gespräche“ sind jeden Montag von 15 bis 16 Uhr möglich in Schmitten, Zum Feldberg 4.

 

19.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Hallenfußball Jugendturnier

Der JFC Eintracht Feldberg Schmitten veranstaltet vom 22. bis 23. Februar ein Hallenfußballturnier für Jugendmannschaften um den Winter-Cup 2020 in der Hattsteinhalle in Arnoldshain.

 

19.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Vereinsring Reifenberg stellt Veranstaltungsplanung vor

Auch im Jahr 2020 kladen die Mitgliedsvereine des Vereinsrings Reifenberg wieder zu einer Vielzahl sportlicher, kultureller und sozialer Veranstaltungen ein.

 

18.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Fastnachtssitzung der Arnoldshainer Krakkeler

Lachmuskeltraining bei der Fastnachtssitzung der Arnoldshainer Krakkeler. Tolle Sketche und Büttenrden - und die Showtanzgruppe präsentierte sich bestens in Form.

 

18.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Hallenfußball Jugendturnier

Der JFC Eintracht Feldberg Schmitten veranstaltet vom 22. bis 23. Februar ein Hallenfußballturnier für Jugendmannschaften um den Winter-Cup 2020 in der Hattsteinhalle in Arnoldshain.

 

17.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Die Basis der Schmittener Feuerwehren muss um Hilfe schreien

Auf der Jahreshauptversammlung der Schmittener Feuerwehren wurde deutlich, dass immer neue bürokratische Hürden das Leben in der Feuerwehr stark erschweren. Bürgermeister Markus Kinkel daraufhin: "Die Basis muss auf Bundesebene um Hilfe schreien".

 

17.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Jugendliche in Oberreifenberg: Es ist schwierig, hier wegzukommen

Jugendliche in Oberreifenberg wünschen sich vor allem eins: eine bessere Busverbindung. Denn die Busse fahren nur äußerst unregelmäßig, abendliche Unternehmungen fallen völlig aus.

 

17.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Jugendraum Oberreifenberg: Chillen ohne Vorstandsarbeit

Jugendliche wollen den Jugendraum im alten Rathaus in Oberreifenberg, gleichzeitig aber eine unverbindliche Nutzung

 

15.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Grüne in Schmitten unterstützen CDU-Kandidatin für Bürgermeisterwahl

Die Schmittener Grünen haben sowohl in der Fraktion als auch in der Partei das Thema der bevorstehenden Bürgermeisterwahl in Schmitten intensiv diskutiert und mit beiden Kandidaten "aufschlussreiche Gespräche" geführt. Daraus resultierend unterstützen die Schmittener Grünen Julia Krügers uneingeschränkt als Bürgermeisterkandidatin. Das gab die Partei gestern in einer Pressemitteilung bekannt.

 

15.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Das "Gesicht" des Schmittener Waldes

Nach mehr als 40 Jahren Forstdienst ist Karl-Heinz Ginglas, Revierförsterei Feldberg, in den Ruhestand gegangen. Er bliebt in Schmitten aber weiterhin Ansprechpartner für den Brennholzkauf.

War der Wald früher für viele Kommunen eine Einkommensquelle, die stetig sprudelte, so ist dies anders geworden. Dennoch müsse moderne Forstwirtschaft nachhaltig arbeiten und sich an die Vorgaben halten.

 

14.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Die Sprache als Schlüssel

Damit ist auch er ein Teil des Traditionsunternehmens geworden, das von Fabian Müller-Albrechts Ururgroßvater 1905 gegründet wurde, heute 140 Mitarbeiter am Standort Brombach und in der Niederlassung Taunusstein beschäftigt und Fenster und Türen bis in den Schwarzwald und das Rheinland liefert.

 

13.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Unfall durch Sturmtief "Sabine"

Am Montagabend kam es in Folge des Sturmes zu einem Verkehrsunfall auf der L 3276. Ein 53-Jähriger war gegen 18.30 Uhr mit seinem BMW auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Oberreifenberg unterwegs, als Teile eines aufgrund des Unwetters umgestürzten Baumes vor ihm auf der Fahrbahn lagen. 

 

12.02.2020 Quelle + Link Taunus Zeitung

Feldberghof: Wiedereröffnung in wenigen Monaten

Auf Anfrage beim Hochtaunuskreis, der sich 1987 mit der Gemeinde Schmitten im Zweckverband Feldberghof zusammengeschlossen hat, gibt es von der Pressestelle erste Informationen, welche Arbeiten bisher schon angegangen wurden.

Solange der Gastronomiebetrieb im Feldberghof nicht wieder aufgenommen werden kann, bieten die Betreiber eine Übergangslösung an. In der Holzhütte, dem "Wirtshaus am Feldberg" servieren sie für Tagesgäste Getränke und kleine Speisen. 

 

11.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Brombacher Feuerwehr überwältigt von Spendenbereitschaft

Die Freiwillige Feuerwehr Brombach hat sich im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung für tolle Unterstützung bei der Anschaffung des neuen Mannschaftswagens unterstützt. Viele Spenden und eine gehörige Portion Eigenhilfe haben die Neuanschaffung ermöglicht.

 

11.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Kräppel und VdK-Informationen

Zum „Info-Kräppel-Kaffeeklatsch“ lädt der VdK-Ortsverband Niederreifenberg am Samstag, 15. Februar, um 15 Uhr in den Gemeinderaum der katholischen Kirche St. Georg, Königsteiner Str. 7, Schmitten- Oberreifenberg, seine Mitglieder und alle interessierte Bürger recht herzlich ein. 

 

11.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

FSV lädt ein zu Kinderfastnacht in Oberreifenberg

Zum Kinderfasching lädt der FSV Reifenberg am Samstag, 22. Februar, von 14.30 bis 18 Uhr in die Jahrtausendhalle in Oberreifenberg ein. 

 

10.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Abwechslungsreiches Programm bei Reifenberger Fastnachtssitzung

Als Eisverkäufer Giovanni eröffnete Sitzungspräsident Alexander Beuth am Samstag die Reifenberger Fastnachtssitzung in der Jahrtausendhalle, die unter dem Motto Ciao Amore Italia stand.

 

08.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Versammlung der Kanoniere

Zur Jahreshauptversammlung lädt die Kanoniergesellschaft am Samstag, 7. März, um 19 Uhr im „Haus Reifenberg“, Vorstadt 5, ein. 

 

08.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Kurse für Freizeit, Hobby und Beruf in Schmitten

Das Frühjahr- und Sommersemester der vhs Hochtaunus in Schmitten hält für alle Altersgruppen und vielfältige Bildungsbedürfnisse ein attraktives neues Programm bereit. 

Mehr unter www.vhs-hochtaunus.de oder telefonisch bei Yvonne Schuster 06084/9091975.

 

07.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Wanderung nach Oberems

Zu einer Wanderung nach Oberems lädt der Taunusklub Niederreifenberg am Sonntag, 16. Februar, ein. Neuerdings treffen sich die Tauniden immer an der neuen Schule neben der Hochtaunushalle in Reifenberg. Um 10.30 Uhr beginnt die Wanderung auf der großen Tour; die Führung übernimmt Harald Klappers (T.: 06082/910058). 

 

07.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Versammlung der Feuerwehr

Zur Jahreshauptversammlung lädt die Freiwillige Feuerwehr Treisberg am Freitag, 21. Februar, um 19.30 Uhr in das Café Marx in Treisberg (Hunoldstaler Straße 1) ein. 

 

07.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Workshop für Jugendliche in den Osterferien

Die Jugendbetreuerin der Gemeinde Schmitten, Manuela Heger veranstaltet für Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren im Jugendraum Oberreifenberg am 6. und 7. April einen Workshop. 

Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Jugendbetreuung Schmitten; Manuela Heger (heger@schmitten.de).

 

07.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Ferienspiele für Kinder in Schmitten

Die Jugendbetreuerin der Gemeinde Schmitten, Manuela Heger, und ihr Ferienspielteam veranstalten vom 13. Juli bis 24. Juli täglich von 9 bis 16 Uhr wieder die diesjährigen Ferienspiele für Kinder zwischen sechs und elf Jahren. 

Anmeldungen sind ausschließlich schriftlich möglich und zu richten an das Rathaus Schmitten, Jugendbetreuung Schmitten, Manuela Heger (Tel.: 06084/4621 oder Fax: 06084/46821) oder das gescannte Formular per E-Mail senden an heger@schmitten.de. Anmeldeschluss für die Ferienspiele der 4. Mai.

 

05.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Land Hessen unterstützt interkommunale Zusammenarbeit

Das Land Hessen unterstützt Grävenwiesbach und Schmitten, die bei Straßenunterhaltung mit anderen Kommunen zusammenarbeiten.

 

04.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Hilfe aus Niederreifenberg für Menschen in Uganda

Berührende Bilanz und weitere segensreiche Projekte: Der Verein Palabek H.O.P.E School Niederreifenberg informierte über sein Engagement für Kinder und Familien in Uganda

 

03.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Wie Rollatoren bei der Seelenberger Fassenacht das Tanzen lernen

Die Seelenberger Fassenacht ist vor allem dafür bekannt, dass sie die Lachmuskeln kräftig strapaziert. Das hat sie auch in diesem Jahr wieder eindrucksvoll bewiesen.

 

01.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Neuerliche Wald-Diskussion in Schmitten

Die Fraktion b-now Schmitten will die Zuständigkeit für Gemeindeforst aus dem Gemeindevorstand zurück in die Gemeindevertretung holen.

Trockenheit, Borkenkäferkalamität: Noch nie war die Lage im Kommunalwald so dramatisch. Vor diesem Hintergrund schicken sich die Schmittener Gemeindevertreter an, in den zuständigen Ausschüssen zum wiederholten Male über die Bewirtschaftung des Gemeindeforstes zu beraten. Anlass ist ein Antrag der Bürgerliste Neue offene Wählergemeinschaft Schmitten (b-now), die in der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung forderte, die Zuständigkeit für den Gemeindewald aus den Händen des Gemeindevorstandes zurück in die Gemeindevertretung zu geben. Dementsprechend solle die Hauptsatzung geändert werden.

 

01.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Diskussion um Erlass von Steuerschulden

Mehrere Nachfragen dazu gab es seitens der b-now, die sich daran störte, dass die Gemeindevertretung damit dem Gemeindevorstand die Zuständigkeit für Stundungen, Zahlungsaufschub, Ratenzahlungen Niederschlagung oder Erlass von Ansprüchen überträgt. Wenn die Gemeinde beispielsweise jemandem eine Steuerschuld erlasse, solle zumindest ab einer Summe von 15 000 Euro doch besser das Parlament darüber entscheiden, meinte Matthias Gutsche (b-now). 

Mit den Änderungen, die lediglich laufende Verwaltungsangelegenheiten beträfen, befinde sich die Gemeinde im gesetzlichen Rahmen“. Karsten Ratzke (CDU) äußerte, er fände es viel besser, wenn der Gemeindevorstand zeitnah über solche Vorgänge berichten würde. Davon hielt Gutsche gar nichts, denn dann werde das Parlament vor vollendete Tatsachen gestellt.

 

01.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Die zweite Neuauflage des Ehrenamtsempfangs in Schmitten

2010 eingeschlafen, 2014 neu beschlossen, 2017 zum ersten Mal wiederbelebt und nun erneut befürwortet: Die mittlerweile zweite Neuauflage des Ehrenamtsempfanges in Schmitten führte in der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung zu einem Streit zwischen Bürgermeister Kinkel und Annett Fomin-Fischer (b-now).

In der Diskussion um die Neuauflage des Antrags mahnte Annett Fomin-Fischer Richtung Bürgermeister, dieses neuerlichen Beschluss nun auch umzusetzen. Das brachte Marcus Kinkel in Rage: Er habe den Beschluss von 2017 selbstverständlich umgesetzt. Aber eben nicht alljährlich, wie Fomin-Fischer entgegnete, was den Rathauschef zur Bemerkung veranlasste, Vorgaben zu einem zeitlichen Rahmen habe es nie gegeben. Doch, alljährlich, so die b-now-Vertreterin, und darum habe sich Kinkel eben nicht gekümmert.

Warum es 2018/2019 keinen Ehrenamtsempfang gegeben hat, konnte in der Sitzung nicht geklärt werden. Allerdings erklärte Kinkel, er lasse sich von Annett Fomin-Fischer nicht nachsagen, er habe Beschlüsse nicht ausgeführt. Nach der Sitzung kündigte er an, er bestehe auf einer schriftlichen Entschuldigung der Gemeindevertreterin.

 

01.02.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Kür vergessen

Um es deutlich zu sagen: Natürlich war es 2017 Wille der Gemeindevertretung, den vor Jahren eingeschlafenen Ehrenamtsempfang wieder alljährlich stattfinden zu lassen. Das ging aus der Begründung des FWG/CDU-Antrags klar hervor. Und selbst wenn das Wort "jährlich" nicht im konkreten Beschlusstext stand: Sollte es nicht stetes Bedürfnis sein, Ehrenamtlichen zu danken? Der kurze, aber giftige Schlagabtausch zwischen Marcus Kinkel und Anett Fomin-Fischer hat einmal mehr die Kluft zwischen Pflicht und Kür im Amt eines Bürgermeisters offenbart.

 

31.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Grundsteuer in Schmitten steigt auf 660 Punkt

Gegen die Stimmen der b-now hat die Gemeindevertretung Schmitten in ihrer jüngsten Sitzung den Haushaltsplan für das Jahr 2020 beschlossen. Im Rahmen der intensiven Haushaltsberatungen waren noch einmal knapp 400 000 Euro eingespart worden, wodurch die ursprünglich geplante Anhebung der Grundsteuer von 525 auf 760 Punkte jetzt auf 660 Punkte begrenzt werden kann. Doch auch diese Erhöhung ist nach Ansicht der b-now "unsozial", weil sie alle Schmittener betreffe, da die Steuer auf die Mieten umgelegt werden könne.

"Auch wenn Sie uns die Ergebnisse der Haushaltsberatungen als Erfolg verkaufen wollen - es ist eine Niederlage", kritisierte Prof. Dr. Michael Dusemond (b-now) seine Vorredner. Die Belastungen durch die Einnahmeausfälle im Wald und den Ausbau der Kitas sei tatsächlich nicht zu beeinflussen gewesen, aber das rechtfertige nicht die Anhebung der Grundsteuer. Ursache der Misere sei vielmehr der inflexible Umgang der Gemeinde mit ihrem Grundvermögen, das einmal durchforstet werden müsse. Als Beispiel nannte Dusemond die teure Unterhaltung von "neun Bürgerhäuser" - die Zahl wurde im Laufe der Diskussion auf sieben korrigiert - wo doch vier oder fünf auch reichen würden: "Wäre es so schlimm, wenn der eine oder andere mal fahren müsste?" Sein Fraktionskollege Matthias Gutsche nannte den Haushalt "völlig unkreativ", da die Gemeinde sich beispielsweise nicht bemühe, neues Gewerbe anzusiedeln oder den Tourismus als Einnahmequelle zu erschließen. Es sei nun an der Zeit, "ernsthaft an Tabuthemen" heranzugehen und sich "aus der Komfortzone heraus zu begeben", statt in einen "Automatismus der Grundsteueranhebung" zu verfallen.

 

31.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Salzlager wird saniert

Die 15 Jahre alte Lagerhalle für Streusalz soll mit einem Kostenaufwand von 90 000 Euro in Form in Holzbauweise saniert werden. Einen entsprechenden Antrag der FWG/CD beschloss die Gemeindevertretung mehrheitlich. Kritik an dem Vorgehen übte insbesondere Matthias Gutsche (b-now), der mahnte, die Gemeinde dürfe nicht mehr denselben Fehler wie im Jahr 2004 machen, als sie eine gesetzliche Gewährleistungszeit von fünf Jahren akzeptiert habe; besser wären zehn Jahre. Ein Vorschlag, den die Mehrheit nicht für durchsetzungsfähig hielt.

 

30.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Versammlung der Feuerwehr

Zur gemeinsamen Jahreshauptversammlung des Vereines Freiwillige Feuerwehr Brombach und der Einsatzabteilung Freiwilligen Feuerwehr Brombach sind alle Feuerwehrangehörige sowie alle Vereinsmitglieder für Freitag, 7. Feburar, um 19.30 Uhr in den Unterrichtsraum im Gerätehaus Usingerstraße 31, in Brombach eingeladen. 

 

30.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Beseitigung der „Pinkelecken“ geplant

Viele Termine stehen 2020 an – das ist das Fazit, das man aus der letzten Sitzung der UMPAS - Umwelt-Paten-Schmitten ziehen könnte, die am 10. Januar im Restaurant Zum Feldbergblick stattfand. Die Sitzung war gut besucht, es waren 22 Teilnehmer anwesend, die jüngste Teilnehmerin war Karlina (8 Jahre). Außerdem nutzten beide Bürgermeisterkandidaten die Möglichkeit, sich den Umwelt-Paten zu präsentieren.

 

30.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Großzügige Spende für Hospitz Arche Noah in Niedrereifenberg

Reinhard Richter aus Michelbach wollte zu seinem 70. Geburtstag keine Wurstkörbe. Er wünschte sich stattdessen Spenden für das Hospiz Arche Noah in Niederreifenberg. Jetzt hat eine stolze 1000 Euro überreicht.

 

30.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Robert Schumanns "Dichterliebe" nach Texten von Heinrich Heine in Oberreifenberg

Tenor Georg Poplutz und Pianist Hilko Dumno sind am 15. Februar zu Gast in der Reihe Hauskonzert Feldberg in Oberreifenberg.

Informationen und Reservierung www.hauskonzert-feldberg.de, info@hauskonzert-feldberg.de oder 06082-929 636.

 

29.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Aperitivkonzert in Schmitten: Streicher-Nachwuchs überzeugt

Junge begabte Streicher, einer besser als der andere, haben dafür gesorgt, dass das Aperitivkonzert in der katholischen Kirche St. Borromäus in Schmitten am Sonntagnachmittag proppenvoll war.

 

28.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Durch den Märchenwald mit Walburga Kliem

"Oftmals ist es schwierig, Kinder zum Wandern zu bewegen. Doch wenn sie sich dabei wie in einem Märchenwald befinden, das geheime Leben der Bäume entdecken können und auch noch entsprechend etwas ,auf die Ohren bekommen', dann macht es Spaß" , so Walburga Kliem.

Die Treisbergerin lädt zu einer märchenhaften Familienwanderung am "Kleinen Feldberg" ein. Der Termin ist am Sonntag, 2. Februar, um 14 Uhr. Sie bittet um Voranmeldung unter der Telefonnummer 06084/951636 oder per E-Mail an walburga.kliem@t-online.de.

 

27.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Brombacher Ehepaar übergibt Geschwisterzeit Rhein-Main fast 

12 000 Euro

Was Weihnachtspäckchen alles bewirken können: Das Brombacher Ehepaar Gasch hat in Laubach der "Geschwisterzeit Rhein-Main" fast   12.000 Euro übergeben können.

 

25.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Die Furcht vordem Wolf sitzt im Taunus tief

Der Geschichtsverein Hochtaunus e.V. lädt am Donnerstag, 27. Februar, um 19.30 Uhr im Haus Wilina (Weihergrundstraße 2) in Dorfweil zu dem Vortrag "Historische Betrachtungen über den Wolf im Taunus" ein. Der Referent Wolfgang Ettig (Treisberg) hat sich intensiv mit dem Thema befasst, das zuletzt dazu geeignet war, Nutztierhalter und Naturschützer zu entzweien. Denn der Wolf kommt zurück.

 

25.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Ausblick 2020: Was sich die Bergwacht wünscht

Was bringt das neue Jahr? Im Rahmen unserer kleinen Serie mit engagierten Menschen aus dem Usinger Land vollendet heute Jürgen Windecker, stellvertretender Bereitschaftsleiter der Bergwacht Großer Feldberg, drei vom UA vorgegebene Halbsätze.

 

24.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Das Guadagnini Trio eröffnet Saison

Prall gefüllt war die Wohnhalle von Esther und Ralf Groh auf allen drei Etagen und erfüllt von himmlischem Trio-Klang. Das Guadagnini Trio hat die Saison 2020 bei den Hauskonzerten Feldberg eröffnet.

Informationen unter www.hauskonzert-feldberg.de.

 

23.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

OLG-Urteil: Chaos auf dem Feldberg?

Bürgermeister Marcus Kinkel (parteilos) beonte laut Medienberichten, dass somit die Überwachung des Verkehrs auf dem Feldberg komplett eingestellt werden müsse - schließlich verfüge die Gemeinde auch über keine Hilfspolizisten, die diese Lücke schließen könnten. An Tagen mit vielen Besuchern sei das Chaos vorprogrammiert. Im Unterschied zu Hans-Jörg Bleher (Leiter des Ordnungsamts Usingen/Neu-Anspach) und Jörg Worbs (Stadtpolizei Usingen/Neu-Anspach), die das Urteil des OLG begrüßt hatten, hält es Kinkel für "realitätsfremd". Der Richter könne sich gerne mal im Sommer auf dem Feldberg einfinden und sich die Folgen des Urteils ansehen.

 

22.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Am 3. Februar neue Kurse der vhs in Schmitten

Ab dem 3. Februar startet das Frühjahr- / Sommersemester der vhs Hochtaunus in Schmitten und hält für alle Altersgruppen und vielfältige Bildungsbedürfnisse ein attraktives neues Programm bereit. 

Das komplette Kursangebot mit Anmeldemöglichkeiten ist im neuen Programmheft des Frühjahr-/ Sommersemesters sowie online unter www.vhs-hochtaunus.de zu finden.

 

22.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Taunusklub Niederreifenberg auf dem Altkönig

Über eine 17 Kilometer langen Strecke haben Mitglieder des Taunusklub Niederreifenberg den 798 Meter hohen Gipfel des Altkönigs im Taunus erwandert.

 

21.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Sportlerehrung in Oberreifenberg: Mit Ehrung nicht gerechnet

Bei der diesjährigen Sportlerehrung in Oberreifenberg hat ein Sportler eine Auszeichnung bekommen, der überhaupt nicht damit gerechnet hat: nämlich der Vorsitzende Karl Breitung selbst.

 

20.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Neujahrsempfang der Bürgerstiftung Schmitten

Die Bürgerstiftung Schmitten hat im Rahmen ihres Neujahrsempfangs die Preisträger des Ideenwettbewerbes vorgestellt: Es geht um Blühwiesen, Bienen, "Plogging" und kulturelle Angebote für Senioren.

 

18.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Bauerndemo auf dem Feldbergplateau

50 Landwirte demonstrieren auf dem Feldbergplateau gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung.

 

17.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Taunus Touristik Service freut sich über Urkunde für Schinderhannes-Steig

Der 38,5 Kilometer lange Schinderhannes-Steig durch den Taunus ist auf der Reisemesse "Caravaning Motor Touristik" in Stuttgart erneut als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" zertifiziert worden.

 

17.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Umbau in Holzbauweise geplant

Oft ist es so, dass am Jahresanfang in verschiedenen Gemeinden die Haushaltspläne besprochen werden. In diesem Jahr geschah die Haushaltseinbringung in Schmitten sehr spät – was gut so war, denn sonst hätte man die Grundsteuer B-Erhöhung sicherlich nicht um 100 Punkte minimieren können.

 

16.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Schmittener Grundsteuer B: 100 Punkte weniger, als noch befürchtet

Die Anhebung der Grundsteuer B kommt, aber nicht so stark, wie vorausgesagt. Das liegt einerseits daran, dass der Ausschuss den Rotstift gezückt hat, andererseits aber an einigen erfreulichen "Geschenken", unter anderem auch des Landes Hessen.

 "Was mich ärgert ist, dass die Erhöhung der Grundsteuer B vor allem die ärmsten Mitglieder unserer Gesellschaft trifft, die Alleinerziehenden und ältere Mitbürger, die ohnehin jeden Euro dreimal umdrehen" regte sich auch Michael Dusemond (b-now) auf. Diese Gedanken waren offenbar allen Mitgliedern des HfA präsent, als sie die Haushaltsaufstellung der Gemeinde durchforsteten, um noch den einen oder anderen Posten zu finden und zu streichen - damit die Steuern nicht doch auf 760 Punkte hochschießen. Denn eine Erhöhung um 235 Punkte (ausgehend von 525 Punkten) war für die Parlamentarier schlichtweg zu happig.

 

15.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Straßensanierung in Schmitten: Sperrung in Teilstücken

Wegen des großen Widerstands der Bevölkerung gegen eine Vollsperrung im Bereich Dorfweiler Straße/Kanonenstraße/L3004 hat Amtsleiter Michel Häuser nun eine andere Lösung präsentiert: eine "Sperrung auf Raten", die in den Ferien erfolgen soll.

 Die geplante Straßensanierung zwischen Brombach an der Abzweigung Richtung Neu-Anspach bis nach Schmitten war Thema des Ausschusses für Bau, Planung, Verkehr und Umwelt im Dorfgemeinschaftshaus Arnoldshain. "Ausgangslange war einst die Vollsperrung", erklärte Bürgermeister Markus Kinkel. Dagegen regte sich heftiger Widerstand seitens der Bürger und der Politik. Denn dann hätten beispielsweise die Hunoldstaler, um nach Arnoldshain fahren zu können, 40 Kilometer Umweg gehabt, nämlich über die eh schon überlastete Saalburgchaussee nach Bad Homburg über Oberursel hoch zum Sandplacken. Wie das mit den schulpflichtigen Kindern in Schulbussen laufen sollte, mal ganz von abgesehen.

 

14.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Zu Besuch bei ersten Proben des Projektchors der Chorona

Besuch bei den ersten Proben des Projektchors der Chorona: Für das "Millenium-Projekt" werden noch weitere Mitstreiter gesucht.

Infos unter: www.chorona-reifenberg.de oder telefonisch unter der Nummer 06082/842.

 

13.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Großzügige Spende an Oberreifenberger Hospiz Arche Noah

Der Gesangsverein MGV 1871 Oberreifenberg spendet die Konzerteinnahmen des Weihnachtskonzerts einem guten Zweck - nämlich dem Oberreifenberger Hospiz Arche Noah

 

13.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Ausgediente Weihnachtsbäume sorgen in Schmitten für ein fröhliches Winterfeuer

Nachdem die Schmittener Jugendfeuerwehr in ganz Schmitten die Weihnachtsbäume eingesammelt hat, wurden die Fichten, Tannen und Nordmanntannen spektakulär verbrannt.

 

11.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Vortrag über altertümliche Wintersportfreuden am großen Feldberg

Interessante und überraschende Einblicke in die ersten Aktivitäten der Wintersportfreuden am Großen Feldberg wird Karl Breitung vom Pfarr- und Ortsarchiv Reifenberg am 23. Januar um 19 Uhr im Katholischen Pfarrzentrum in Niederreifenberg vortragen.

 

09.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Schmittener Umpas kämpfen für intakte Umwelt

Auch 2020 wollen sich die Umpas für eine intakte Umwelt in der Feldberggemeinde einsetzen. Das nächste Treffen findet am Freitag, 10. Januar, statt.

 

08.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Aperitivkonzert am 26. Januar

Das im Dezember wegen Krankheit ausgefallene Aperitivkonzert findet jetzt am 26. Januar um 17 Uhr in der katholischen St. Borromäus Kirche in Schmitten statt. 

 

06.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Empfang zum neuen Jahr

Der Ortsausschuss des Kirchortes St. Karl Borromäus in Schmitten lädt zum Neujahrsempfang mit "Mitbringabendessen" im Pfarrsaal am Sonntag, 12. Januar, nach dem Gottesdienst um 17.30 Uhr ein.

Anmelden kann man sich über das Pfarrbüro r.roitzheim@franziskus-klara.de, damit eine bessere Planung möglich ist. Aber auch Kurzentschlossene sind am 12. Januar herzlich willkommen.

 

02.01.2020 Quelle + Link Usinger Anzeiger

Taunusklub in Niederreifenberg lädt ein

Nach erfolgreich bewältigtem Jahreswechsel werden beim Taunusklub Niederreifenberg im neuen Jahr wieder die Wanderstiefel geschnürt. Zum Einstieg sind im Januar gleich drei Wanderungen vorgesehen:

Aktuelles:              

Das Rathaus der Gemeinde ist ab 

Dienstag, 17. März bis zum 19. April geschlossen !

Telefonisch sind die Mitarbeiter erreichbar, 

siehe Link.

 

 

Termin GVE:

GVE am 01. April 2020 ab 19:30 Uhr, ist wegen Corona abgesagt !

 

GVE am 29. Januar 2020 Link zur Tagesordnung

 

b-now Termine:

Stammtisch am 26. März 2020 ab 19:30 Uhr im Restaurant "Taunushöhe",

Treisberg ist wegen Corona abgesagt !

Mail-Kontakt

WetterOnline
Das Wetter für
61389
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© b-now-schmitten